Wir freuen uns über Ihren Eintrag in unser Gästebuch! Danke :-)

Kommentare: 12
  • #12

    John Derks (Freitag, 12 Mai 2017 22:22)

    Ich habe mich zufälliger weise bei Gisela angemeldet auf die süche nach einen übernachting. Ich war unterwegs mit mein Fahrrad nach Östereich. Ohne in details zu gehen war es eine unvergesslich erfahrung die zurück zu führen ist auf die Gastfreundlichkeit von Gisela in eine berühigende Umgebung. Ich kan es jeden empfehlen.

  • #11

    Micha u. Susann (Samstag, 30 Mai 2015 14:09)

    Liebe Frau Müller,
    vielen Dank für die tolle Gastlichkeit die Sie uns entgegen brachten.
    Als wir auf unserer Wanderung, HW1, bei Ihnen eintrafen, bewirteten Sie uns
    noch mit Ihren Vorräten.
    Der Ausblick in den Garten bleibt unvergesslich.
    Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.
    Michael und Susann sowie Blacky

  • #10

    Hubertus Conrady (Samstag, 23 Mai 2015 21:46)

    Liebe Frau Müller,
    die spontane und warmherzige Unterbringung in Ihrer FeWo hat uns 3 Schwaben letzte Woche auf unserer Kocher-Jagst Radtour bestens gefallen. Das Entgegenkommen mit dem kurzfristigen Grillen und Bereitstellen aller Utensilien: einmalig und unvergesslich! Es war ein wunderschöner Abschluss unseres Urlaubs.
    Herzliche Grüße vom Bodensee,
    Hubertus Conrady

  • #9

    Carl gerdes (Donnerstag, 02 April 2015 23:08)

    Hallo Gisela,
    deine homepage- mit den fotos von dir zusätzlich- ist wirklich sehr, sehr schön! weiterhin viel erfolg!
    herzliche grüße
    Calle

  • #8

    Tina Methner (Dienstag, 22 Juli 2014 12:04)

    Karpfenburgoase – der Name hält was er verspricht.

    Ein Platz der Ruhe und Geborgenheit, eine Oase zum Wohlfühlen.

    Die Ferienwohnung ist sehr schön, alles was man braucht ist vorhanden. Ich kann sie nur weiterempfehlen.

    Urlaub und Erholung pur!

    Gisela ist eine bemerkenswerte Frau. Die Gespräche mit ihr sind sehr wertvoll. Sie geben u.a. ganz neue Einblicke ins Leben. Man lernt dabei die Dinge aus ganz anderen Blickwinkeln zu betrachten und die Klänge ihrer Musik sind wunderschön – einfach Balsam für die Seele. Bei ihrem Spiel konnte ich abschalten, genießen und eintauchen in eine sonst verborgene Welt. Ich habe alles aufgesogen wie ein Schwamm.

    Liebe Gisela ich danke dir noch mal für die einzigartigen Stunden die ich mit dir verbringen durfte und für die Zeit die du mir geschenkt hast. Ich habe soviel mitgenommen (in meinem Schwamm) das ich jetzt in meinem Alltag umsetzen kann.

    Lieben Dank für alles und viel Erfolg mit deiner wunderbaren, entspannenden Oase der Ruhe und Entspannung.

    Tina Gomadingen

  • #7

    Carola Umathum (Mittwoch, 04 September 2013 08:58)

    Ein ganz besonderes Erlebnis - Gisela Müller und die Kapfenburg Oase!

    Am Ankunftsstag wurden wir mit offenen Armen empfangen. Gestresst vom ewigen Stau auf der Autobahn, durften wir erstmal richtig ankommen.

    Ohne das Gefühl von Zeitdruck besichtigten wir unser zukünftiges Gemach.
    Es öffnete die Seele. Das Schlafzimmer ist sehr schön eingerichtet und es nimmt einen sofort die Anspannung von der Anreise.

    Die Wohnküche ist so kuschelig bequem und hell - der Blick aus dem Fenster zeigt ein sattes Grün.

    Das Bad ist groß genug, um sich ausgiebig zu erfrischen und auch alltagstauglich zu machen. Alle Räumlichkeiten sind sehr gepflegt und sehr, sehr sauber. Es duftet nach frischer Wäsche bis ins kleinste Eckchen.

    Abends gab es eine herrlich, lange Ayurveda-Massage, angenehme Musik im Hintergrund. Noch nie habe ich so eine schöne Massage bekommen. Mit kleinen Häppchen und Sekt und sehr angenehmen Gespräch, durften wir den Abend ausklingen lassen. Schwer und müde durften wir in das herrliche Bett schweben. Traumhaft!

    Der Kaffee am Morgen auf der Wiese und ein gutes Buch (Bücherregal mit sehr schönen Büchern steht zur Auswahl im Wohnküchenbereich), ja so fängt der Tag wunderbar an und erinnert mich irgendwie an einer Ramawerbung, wenn die ganze Familie im Freien frühstückt. Endlich kann ich sowas auch mal erleben. Eine Ruhe und Stille um einen herum ergänzen das ganze zu einem wahren Genuss.
    Jeden Morgen kam die Hauskatze und Gioia (ein so lieber Hund) und holten sich ihre Streicheleinheiten ab.

    Die Umgebung und das ganze Flair erinnert mich an eine glückliche Kindheit.
    Die Luft, der freie Blick, nette, sehr freundliche Menschen um einen herum.

    Der perfekte Urlaub - Erholung pur.

    Danke Gisela dass du mir auch mit den Gesprächen sehr geholfen hast.

    Du weißt, man sieht sich immer zweimal im Leben.

    Danke für die wunderbare Woche und behalte deinen so schönen Humor und dein Lächeln.

    Ganz liebe Grüße
    von

    Carola

  • #6

    Els Schöpe (Dienstag, 30 Oktober 2012 19:32)

    Liebe Frau Müller,
    trotz Wintereinbruch, -8 Grad und 15 cm Neuschnee war es ein gelungener Start in unsere Jagst-Tal-Tour.
    Auch diesem Wege möchten wir uns für die überaus freundliche und zuvorkommende Gastfreundschaft bei Ihnen bedanken.

    Liebe Grüße
    Torben + Els Schöpe

  • #5

    Cerstin Bohlander (Samstag, 06 Oktober 2012 21:53)

    Liebe Frau Müller
    Vielen Dank für die Gastfreundschaft und Unterstützung ganz im Sinne Ihrer Philosophie, während der KWF-Tagung im Juni dieses Jahres. Ganz besonders die Ruhe und die Betreuung möchte ich erwähnen. Für meinen Sohn waren die täglichen Ausflüge zu den Tieren sagenhaft, die er auch noch heute erwähnt. Ich persönlich erinnere mich gern an Ihre lebhaften Erzählungen über das Didgeridoo spielen, der tollen Massage nach Beendigung des Tagungsalltags und die entspannende Ruhe (Den Bericht von Frau Widmann kann ich absolut bestätigen und bin der Meinung so sieht Erholung aus)
    Liebe Grüsse Cerstin Bohlander

  • #4

    Connie Kiefer (Mittwoch, 12 September 2012 11:13)

    Wunderbare Ruhe, Idylle mit Pferden, liebenswertem Hund, heimeliger Apfelbaumwiese, entspannendem Blick ins Tal inmitten einer geschichtsträchtigen Gegend bei der Kapfenburg ...
    Mit viel Liebe zum Detail und gutem Geschmack hat Gisela diese Ferienwohnung eingerichtet, die den Namen Oase wirklich verdient!
    Um das Abschalten vom Alltag perfekt zu machen, konnte ich wunderbare Massagen, tiefe Gespräche und ein gemütliches Picknick mit Schloss und Schafen genießen.
    Ich komme bald und gern wieder!
    Alles Liebe von Connie

  • #3

    Babs Widmann (Montag, 13 August 2012 10:23)

    Ein Wochenende in der Kapfenburg-Oase

    Kommt man nach Lauchheim-Hülen, liegt vor einem das Schloss Kapfenburg. Auch wenn das Schloss einladend wirkte, nein, mein Navi sagte, ich muss in Hülen gleich rechts abbiegen und wäre am Ziel. Die Kapfenburg-Oase ist gar nicht im Schloss? Na gut! ;)

    Ich wurde erst mal herzlich von Gisela empfangen, was bei ihr sicher nicht daran liegt, dass wir uns persönlich kennen. Sie ist einfach immer so!

    Ich „residierte“ dann in ihrer liebevoll eingerichteten Ferienwohnung. Der Blick aus dem Fenster ging nicht nur ins Grüne. Direkt vor meinem Fenster grasten ihre zwei Pferde und ihr Hund sorgte hin und wieder dafür, dass die Zwei in Bewegung kamen. ;) Alle drei so lieb, dass man keine Berührungsängste haben braucht.
    Der Garten hat etwas Ursprüngliches. Eine wilde Wiese mit Apfelbäumen und dazwischen Wäscheleinen….ich sah vor meinem geistigen Auge, wie meine Oma ihre Leinentücher in den Wind hing. Und ich hörte….nichts! Nichts als Ruhe! Herrlich!

    Gisela könnte auch Fremdenführerin sein. Es wird sicher kaum eine Ecke geben, die sie nicht gut kennt und zu der sie nichts weiß.
    Unser Ausflug begann mit einer kurzen, äußerlichen Besichtigung des Schloss Kapfenburg (http://schloss-kapfenburg.de/home.49.0.html) und dem Genuss der herrlichen rundum Aussicht über die Alb.
    Wir entschieden uns dann, nicht auf den mystischen Ipf zu steigen, sondern fuhren nach Neresheim und besuchten das Kloster Neresheim (http://www.abtei-neresheim.de/).
    Als wir die herrliche spätbarocke Klosterkirche betraten, begannen - wie für uns bestellt - Violinen zu spielen. Das hatte Gänsehaut-Faktor!

    Außerhalb von Neresheim spazierten wir dann einen herrlichen Weg entlang der Steinbruchterrasse im Egautal und entdeckten mitten „in der Pampa“ einen großen Kräutergarten mit Heilkräutern, die ich noch nie in Natura gesehen hatte. Klar, meine Taschen waren dann voll mit in Tempos eingewickelten Samen. Mal sehen, was nächstes Jahr davon in meinem Garten wächst!? ;)

    Auf dem Heimweg machten wir noch einen kleinen Schlenker nach Dischingen zum Schloss Taxis (http://www.burgen-web.de/taxis.pdf). Eine wunderschöne „Anlage“! Das Schloss wird aber seit Jahren nicht mal mehr als Sommersitz von Gloria von Thurn und Taxis genutzt. Dieses verlassene Schloss wirkt fast gespenstig.

    Und dann gibt es da noch eine andere Gisela!
    Mein Zimmer in der Ferienwohnung wurde mit wenigen Handgriffen zur Wellness-Oase. Gisela, passend für eine Lomi Lomi Massage angezogen legte sie hawaiianische Musik ein, sagte, ich dürfte mir zu Beginn noch etwas Schönes wünschen, soll dann einfach genießen und es begann eine Massage mit sehr viel warmen Öl.
    Das fiel nicht schwer. Innerhalb weniger Minuten konnte ich abtauchen, mich fallen lassen, einfach nur noch genießen.

    Mit zum Erholungsfaktor zählten auch die guten Gespräche!

    Für den nächsten Tag stand dann noch eine Abhyanga Massage an. Und ich kann nur sagen: Neunzig Minuten fern von dieser Welt! Da will man gar nicht wieder zurück!
    Aber nach einer langen, heißen Dusche, bei der ich mich von dem vielen Öl befreite, fand ich dann doch wieder zurück und fühlte mich wie neu geboren!

    Liebe Gisela, ich danke dir für ein sehr intensives Wochenende! Ein Wochenende für Körper, Geist und Seele!

  • #2

    Andrea Kürten (Samstag, 12 Mai 2012 11:55)

    Eine Woche Erholung pur nach einer sehr anstrengenden und energiezehrenden Berufsphase - das war mein wunderbarer erster und bestimmt nicht letzter Aufenthalt bei euch in der Kapfenburg Oase!
    Diese Unterkunft mit ganz besonderen EXTRAS ist ein echter Geheimtip für Individualurlauber, die Ruhe, Natur, interessante Menschen, gute Gespräche und n.v.m. suchen. Hier bekommt man das Verwöhnpacket für Körper und Geist.
    Ich sage danke für alles und wünsche euch weiterhin viele freundliche Gäste, die dies alles zu schätzen wissen.

    Liebe Grüße aus Speyer schickt euch

    Andrea

  • #1

    Martin Lübke (Samstag, 14 April 2012 13:46)

    Liebe Gisela,
    viel Erfolg mit Deiner wunderbaren, entspannenden Oase der Ruhe und des Wohlbefindens. gerne komme ich für eine kleine Auszeit vorbei und regeneriere mich bei Massage und Musik am Lagerfeuer!
    Mit lieben Grüßen von den Fildern,
    Martin